Suchmaschinenoptimierung (SEO)

    Suchmaschinenoptimierung ist der Oberbegriff für alle Maßnahmen, die als Ziel haben, dass eine Webseite auf den organischen Suchergebnisseiten einer Suchmaschine, wie zum Beispiel Google, auf höheren Plätzen gerankt wird und dadurch öfter von Nutzern gefunden wird. Diese Maßnahmen lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen: Onpage-Optimierung und Offpage-Optimierung.

    Onpage-Optimierung

    Onpage-Optimierung beschreibt direkte Eingriffe in die Webseite, um diese suchmaschinenfreundlicher zu gestalten und ein höheres Suchmaschinen Ranking zu erzielen. Dazu zählen sowohl inhaltliche als auch strukturelle und technische Eingriffe. Der Content einer Seite kann in diesem Zusammenhang vor allem hinsichtlich der Wahl der richtigen Überschriften und der sinnvollen Verwendung suchmaschinenrelevanter Keywords verbessert werden. Eine Webseite muss auch technisch so aufbereitet werden, dass sie für die Suchmaschine einfach zu analysieren ist. Dazu zählen rein praktische Aspekte, wie zu große Bilddateien und lange Ladezeiten, die die Suchmaschine behindern. Es muss auch darauf geachtet werden, dass Suchmaschinen die Webseite mit allen Unterseiten überhaupt erfassen können; denn damit eine Suchmaschine die Relevanz einer Webseite einschätzen kann (und sie damit korrekt ranken kann) muss sie sich ein Bild von einer Webseite machen. Eine sinnvolle Struktur der Webseite und die Navigation durch Text und nicht nur durch graphische Elemente (diese kann die Suchmaschine nicht einordnen) ist daher äußerst wichtig.

    Offpage-Optimierung

    Offpage-Optimierung ist das Gegenstück zur Onpage-Optimierung und beschreibt externe Maßnahmen, die das Suchmaschinen Ranking positiv beeinflussen können. Das bedeutet auch, dass Offpage-Optimierung von dem Betreiber einer Webseite nur begrenzt direkt gesteuert wird. Trotzdem ist ein Trend erkennbar, dass die Bedeutung der Offpage-Optimierung die der Onpage-Optimierung zunehmend übersteigt. Grund hierfür sind die zahllosen Möglichkeiten der Offpage-Optimierung, die im Vergleich zu den Möglichkeiten der Onpage-Optimierung fast grenzenlos erscheinen. Die Offpage-Optimierung beschäftigt sich mit der digitalen Reputation einer Webseite, welche sich unter anderem durch die Anzahl der extern gesetzten Links auszeichnet und als Ziel hat, diese durch einen guten Linkaufbau zu vergrößern. Der zentrale Wirkungsmechanismus ist hierbei, dass die Gesamtheit aller Links, die auf eine Webseite verweisen (=Linkpopularität) eine sehr hohe Bedeutung für die Position innerhalb des Suchmaschinenrankings haben.

    Gezielte Suchmaschinenoptimierung ist für jedes Unternehmen sehr wichtig, um auf der ersten Seite der Suchergebnisse platziert zu werden. Auch wenn sowohl die Onpage-, als auch die Offapge-Optimierung recht aufwendig sein können, lohnt sich das Ergebnis. Als Einstieg in die SEO eignet sich vor allem die Verwendung von suchmaschinenfreundlichen Texten mit einer hohen Keaword-Dichte und Content Marketing, um hochwertige Backlinks aufzubauen.

    KYL® Digitalagentur GmbH
                                                                                    

    User Agent: CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)