SEO-optimierte Texte

    Die Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) zielt drauf ab, eine Webseite so zu optimieren, dass sie möglichst weit oben auf den Ergebnisseiten einer Suchmaschine gerankt wird. Dies ist essentiell wichtig, da Webseiten, die auf den unteren Plätzen oder erst auf den nächsten Seiten gerankt werden, deutlich seltener gefunden werden.

    Ein wichtiger Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist die sogenannte On-Page Optimierung, die sich neben den technischen Details der Webseite vor allem mit dem Inhalt beschäftigt. Um den Inhalt einer Webseite suchmaschinenfreundlich zu gestalten, gibt es einiges zu beachten. Google verändert Tag für Tag seine Algorithmen, nach denen die organischen Suchergebnisse zusammen gestellt werden (das sind die Ergebnisse auf der Suchergenisseite, für die nicht bezahlt wird), wobei in den letzten zwei Jahren ein Trend immer deutlicher wurde: Das, was Google für einen guten Text hält, nähert sich immer weiter dem an, was auch Menschen für einen ansprechenden Text halten.

    Das beutetet, dass Google sehr gut in der Lage ist zu erkennen, ob ein Text tatsächlich relevant ist oder nur mit einer hohen Keyword Dichte schummelt. Wer einen guten, SEO-optimierten Text schreiben will, muss daher auf verschiedene Dinge achten. Keywords sind immer noch ein Einflussfaktor auf das Google Ranking, jedoch sollten diese klug und präzise verwendet werden. Besonders wirkungsvoll sind Keywords in Überschriften, zu Beginn und am Ende von Absätzen, sowie als Beschreibung für Bilder und Videos. Reines Keyword-Bashing, also das Verwenden von überproportional vielen und unnötigen Keywords, erkennt Google sehr gut und straft die Webseite durch ein entsprechend schlechteres Ranking schnell ab.

    Wichtig ist auch der logische Aufbau des Textes: Relevante Informationen möglichst an den Textanfang verschieben (so lässt sich auch verhindern, dass Besucher die Webseite sofort wieder verlassen, weil sie nicht finden, was sie suchen) und den Text argumentativ logisch aufbauen. Google ist auch in der Lage Satzstruktur auszuwerten und erkennt schnell, wenn ein Text unlogisch aufgebaut ist oder nicht das enthält, was er vorgibt zu enthalten.

    Außerdem ist darauf zu achten die Webseite organisch wachsen zu lassen. Das bedeutet konstant neue Inhalte hinzufügen, alte Texte abändern oder umschreiben. So erkennt Google, dass die Webseite dauerhaft einen Mehrwert für die Nutzer schafft und rankt sie dementsprechend höher. Zusammengefasst lässt sich also sagen, dass verschiedene Einflussfaktoren wichtig sind für einen SEO-optimierten Text. Dazu gehören die sinnvolle Verwendung von Keywords, ein logischer Aufbau des Textes, Informationen an der richtigen Stelle und Kontinuität in der Textveröffentlichung auf der Webseite.

    KYL® Digitalagentur GmbH
                                                                                    

    User Agent: CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)