Conversion Rates

    Die Conversion Rate ist eine Kennziffer, die das Verhältnis von Webseiten-Besucher zu getätigten Transaktionen beschreibt. Genauer gesagt ist die Conversion-Rate der Anteil der Webseitennutzer, die dann tatsächlich das angebotene Produkt erwerben. Zur Berechnung der Conversion-Rate wird die Anzahl der getätigten Transaktionen durch die Anzahl der Besucher dividiert.

    Anzahl Transaktionen / Anzahl der Besucher X 100 = Conversion-Rate

    Häufig liegen Conversion-Rates zwischen 1-5 %. Eine Conversion-Rate von 5% beutetet zum Beispiel, dass von 100 neuen Besucher 5 Personen zu neuen Kunden werden. Die Conversion-Rate ist einerseits eine wichtige Kennziffer für den Erfolg von Online-Marketing Maßnahmen und andererseits für den Aufbau und die Nutzerfreundlichkeit einer Webseite. Je höher die Conversion-Rate ist, desto besser ist meistens auch der strukturelle Aufbau einer Webseite, d.h Besucher können sich besser auf der Webseite orientieren und es gibt weniger Störfaktoren, die zu Abbruchraten führen.

    Der Conversion Funnel (Trichter) ist eine Spezialisierung der klassischen Conversion-Rate. Er beschreibt eine Abfolge von mehreren Conversion Prozessen, also Stufen, die ein Besucher einer Webseite im Normalfall durchläuft. Bei jeder Stufe fallen natürlicherweise Besucher weg. Daher lässt sich der Conversion Funnel, als eine Art von Filterungsprozess ansehen, an dessen Ende die Nutzer übrig bleiben, die eine Aktion tätigen.

    KYL® Digitalagentur GmbH
                                                                                    

    User Agent: CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)