Montag, 19 September 2016 08:16 geschrieben von

Richtige Verwendung von Fotos und Videos

Textüberladene Webseiten gehören heute größtenteils der Vergangenheit an, denn niemand will viel lesen und Zeit hat kein Nutzer übrig. Mit der Verbreitung von schnelleren Internetanschlüssen haben sich auch die Möglichkeiten zur Gestaltung von Webseiten erweitert und anstatt von Text können visuelle Gestaltungsmittel wie Bilder und Videos verwendet werden. Auf einer Webseite können Bilder und Videos für verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Mit visuellen Inhalten kann der Nutzer auf emotionaler Ebene erreicht werden, was nur mit Text schwer zu erreichen ist. So kann eine geschickte Auswahl beim Nutzer direkt Aufmerksamkeit wecken und so ein Verweilen auf der Webseite und weitere Interaktion motivieren. Zudem können hochwertige visuelle Materialien ein Gefühl von Qualität vermitteln, dass der Nutzer mit der Marke und Firma der Webseite verbindet.

Auswahl der richtigen Fotos

Doch was ist für die Auswahl der Fotos nun wichtig? Grundlegend haben verschiedene Farben bereits unterschiedliche Effekte auf Menschen, auf diese kann man auch bei der Wahl der vorherrschenden Farbe in Fotos achten. So wirkt grün eher beruhigend und natürlich, blau ist sympathisch und sachlich, schwarz und grau transportieren Seriosität und Stärke, orange wirkt warm und energiegeladen, gelb ist erfrischend und positiv und rot wirkt anregend und als Signalfarbe.

Neben der Wahl des zu transportierenden Gefühls ist auf der technischen Seite auch die Auflösung der Bilder wichtig. Hier ist immer ein Kompromiss zwischen Qualität und Ladegeschwindigkeit der Inhalte zu beachten. Ein professionell aufgenommenes Foto in voller Auflösung wird immer gut aussehen, allerdings wird auch die zu ladende Datei groß sein, was zu langen Ladezeiten auf der Webseite führt. Wenn man hingegen ausschließlich die Ladezeiten der Seite optimieren möchte, leidet die Anzeigequalität der Bilder und diese erscheinen verpixelt oder unscharf.

Die nötige Auflösung der Fotos ist von der Anzeigegröße abhängig. Ein Display eines Computers hat mittlerweile meist eine Full-HD Auflösung, die 1920x1080 Pixeln entspricht. Soll nun ein Bild auf der gesamten Breite der Seite angezeigt werden sollte auch das Foto mindestens 1920 Pixel in der Breite haben, damit es nicht vergrößert werden muss, um flächenfüllend angezeigt werden zu können (was zum Qualitätsverlust führt). Bei Bildern die kleiner angezeigt werden sollen ist dementsprechend auch eine niedrigere Auflösung ausreichend. Zum Verkleinern von Fotos gibt es kostenlose Software, wie GIMP oder paint.net.

Videos auf der Webseite

Die Nutzung von Videos erlaubt es ebenfalls direkter mit dem Nutzer zu interagieren. Diese können zum Vorstellen von Inhalten, für Erklärungen oder auch als Hintergründe für Webseiten verwendet werden. Das Einbinden von Videos ist sehr einfach und lässt jede Seite interaktiver und persönlicher Wirken. Bei der nötigen Auflösung des Videos gilt das Gleiche, wie bei Fotos. Da Videos meist auch im Vollbildmodus angezeigt werden können sollten diese auch im Full-HD Format mit 1920x1080 Pixeln zur Verfügung stehen.

...UND WIR FREUEN UNS ÜBER JEDE NACHRICHT.

Unsere kompetenten Mitarbeiter stehen dir jederzeit für mehr Informationen zur Verfügung. Melde dich ganz unverbindlich bei uns über unser Kontaktformular oder per Telefon. Wir freuen uns auch über einen spontanen Besuch bei uns im Büro.